Was sind Gewässer zweiter Ordnung?

Das sind alle Gräben und Bäche mit einem Einzugsgebiet, das größer ist als 1,5 Quadratkilometer (km²). Die großen Flüsse wie Ems, Weser und Elbe, die so genannten Gewässer erster Ordnung, gehören natürlich nicht dazu. Die Gewässer zweiter Ordnung sind in einem Anhang zum NWG aufgeführt.